Faires Essen in Rostock

Zahlreiche Gastronomen gestalten die faire Woche

In diesem Jahr findet wieder die „Faire Woche“ in Rostock statt. Vom 15.September bis zum 15.Oktober können sich Besucher zum fairen Handel informieren und selbst ausprobieren. Die Zahl der Teilnehmer hat sich erhöht. Somit entstehen mehr Möglichkeiten die fairen Tage in verschiedenen Bereichen zu nutzen. Zahlreiche Restaurants und Cafes nehmen am „fairen Rostock“ teil. Sie zeigen ihren Gästen mit Verkostungen und fairem Genuss, dass der faire Handel Alternativen zu konventionellen Produkten aufweist.

Einige der Restaurants, wie z.B das „Cafe Käthe“ und das Restaurant „Heumond“ sind schon von Anfang an Teilnehmer der fairen Wochen. Manche wurden gefragt, ob sie an der „fairen Woche Rostock“ teilnehmen wollen. Bei anderen gehört es einfach zu ihrer Philosophie, wie z.B. beim Restaurant „Heumond“, das seit 1997 im Ökohaus ist.
„Die Bereitschaft ist da“, sagte ein Mitarbeiter des Restaurants.

Das gesamte Jahr über werden hier fair gehandelte Produkte angeboten

Im „Cafe Käthe“ wird beispielsweise Kaffee angeboten, aus dessen Verpackungen Beutel genäht werden. Außerdem werden Produkte wie Limonade, Zucker und hauptsächlich verschiedene Gerichte mit Lebensmitteln aus fairem Handel verkauft. Nicht nur während der „Fairtrade Tage“ werden faire Waren angeboten. Das Restaurant „Heumond“ bietet das gesamte Jahr über nachhaltiges Essen und Getränke an. Das kommt auch immer sehr gut an. Geschätzt wird der Geschmack und die Qualität dieser Waren.

Mit der Teilnahme an der „fairen Woche Rostock“ bekommen nicht nur die angebotenen Produkte mehr Aufmerksamkeit. Auch die Restaurants machen sich damit einen Namen und setzen ein Statement. Besondere Angebote, wie beispielsweise die „Barista-Kaffee-Schulung mit Verkostung“,23.10.2017, im Cafe Käthe, locken neue Besucher an. Auch die Angestellten nehmen an dieser Veranstaltung teil. „Wir sind schon Stolz darauf, bei so etwas mit dabei sein zu dürfen. Es ist was Besonderes“, so ein Mitarbeiter des Cafe Käthe.

Internationale Küche sowie Livemusik und Lesungen bietet das Cafe Käthe

Durch die Fairtrade Woche sollen mehr Leute für nachhaltige Produkte interessiert werden. Da der Preis dafür hoch ist, greift die Mehrheit lieber zu Genuss-und Konsumgütern aus herkömmlicher Produktion. Doch die Produktion dieser Güter hat negative Auswirkung auf Mensch und Natur. Ein Grund, warum sich Rostock seit vielen Jahren als „faire Stadt“ engagiert.

Aus Sicht der Stadtverwaltung eine wichtige Investition. Und so findet auch 2018 die faire Woche Rostock statt.

J.J Darboven bieten seit 1993 fair gehandelten Kaffee an

Weiter Informationen zu der „fairen Woche Rostock“ unter
https://www.fairtrade-towns.de/fairtrade-towns/stadt/rostock

Cafe Käthe, Barnstorfer Weg 10
Barista-Kaffee-Schulung mit Verkostung, 23.10.2017, 13-17.00Uhr

Restaurant „Heumond“ Hermanstraße 36
Fairer Genuss auf der Speisekarte

Bildquellen:
Beitragsbild:Auszug aus dem Flyer „faire Woche Rostock“
Bild: J.J Darboven, Bild:Heumond, Bild:Cafe Käthe-Jennifer Leddermann

About the Author:

Leave A Comment